Dachterrassenumbau 7. Etage in Bergisch Gladbach, Rommerscheider Straße

Der Dachgarten des Terrassenhauses am Hang bietet einen phänomenalen Blick über das Bergische Land bis zum Kölner Dom. Vor dem Umbau zeigte der Ausblick aus dem komplett verglasten Wohnzimmer öde Waschbetonplatten und einen wackeligen Flechtzaun als Sichtschutz zu den Nachbarn.

Nach Klärung statischer (Gewicht des Aufbaus) und brandschutztechnischer Fragen (Fluchtwege), wurde der Belag ausgetauscht. Es entstand eine Art japanischer Garten mit verschieden hohen Holzterrassen in hellem Kiesbett und einem Kiesflusslauf, seitlichen Holzpflanztrögen, die mit winterhartem Bambus die Seiten des Dachgartens begrünen. Ein Bewässerungssystem erleichtert die Pflege der neuen Bepflanzung.

Kugelleuchten in verschiedenen Größen innen und außen -per Fernbedienung bequem steuerbar- verbinden und vergrößern auch in dunklen Wintern den Wohnraum optisch bis in den Außenraum.