• IMG_2059
  • IMG_2062
  • IMG_2147
  • IMG_2392
  • IMG_5634
  • IMG_6571
  • IMG_6578
  • IMG_6600
  • IMG_6622
  • IMG_7555
  • L1015964
  • Zeichnung aus Archiv

Das Haus wurde im Erdgeschoss nach ca. 50 Jahren zum ersten Mal wieder saniert. Die ursprüngliche Küche, klein und ehemals von Hauspersonal bewirtschaftet dient jetzt als VorbereitungsraumDie neue große Küche im ehemaligen Salon mit großer historischer Klapptür ist für heutige Bedürfnisse ausgelegt. Hier kann eine Familie gemeinsam oder auch mit Freunden kochen, lesen, spielen und mit Anbindung an den Wohnraum auch feiern.

Neue Elektrokabel wurden an vorhandene stoffumantelte Kabel geknotet, dann bis zur Stuckrosette durchgezogen, vorhandene Glasschalter wiederverwendet, Industrieschlacke aus der Zeit der Jahrhundertwende über den preussischen Kappendecken entsorgt. Es konnte vorhandener Terrazzobelag saniert und durch einen ähnlichen Boden, polierten Estrich ergänzt werden.

Alte jahrzehntelang zugemauerte Türen und Blindfenster wurden wieder freigelegt, Kastenfenster sind aufgearbeitet, die Haustür saniert und energetisch aufgewertet worden. Tür- und Fensterbeschläge wurden wieder vom Lack befreit oder aus dem Kellerfundus wieder gangbar gemacht und eingebaut. Im Gästebad wurde die vorhandene Gusswanne freigelegt, renoviert und wiederverwendet. Historische Gussheizkörper wurden gesandstrahlt und spritzlackiert wieder eingebaut, Kaminöfen sind gereinigt und wieder in Betrieb.